Mit Trainingslager in Saison gestartet

Mit dem alljährlichen Trainingslager in der dritten Ferienwoche starten wir wie gewohnt in die neue Saison. Der Wettergott meinte es dabei gut mit uns und verschonte uns großteils von den Regenmassen, die in anderen Teilen des Landes währenddessen vom Himmel fielen. 

43 topmotivierte Kinder absolvierten meist 2 Trainingseinheiten am Tag. Aber auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen. Während die Spieler des Vorkaders ihr Geschick am Wasser und im Kajak unter Beweis stellen mussten, kletterte die Hauptkader im Alpinpark in gewaltige Höhen um sich dann mittels Flying Fox wieder Richtung Erde zu begeben.

Besonderes Highlight war wohl der Besuch im Stadion in Salzburg, wo wir dem österreichischen und dem spanischen Meister auf die Füße blicken durften. In einem guten Spiel vor endlich wieder Zusehern im Stadion gewann RB Salzburg 1:0 gegen Atletico Madrid.

 

Ab jetzt heißt es wieder zurück zum Trainingsalltag. Mit Montag trainieren wir wieder regelmäßig zu unseren Sommertrainingszeiten, siehe hier!

 

 

U14-Auswahl testet in Wolfern

Die U14 Auswahl (JG 2008) bereitet sich bereits auf die kommende Bundesländermeisterschaft vor und testete gestern in Wolfern. Unter den Coaches Jürgen Rogl und Andreas Reich traf man in einem Testspiel auf die U14 Auswahl aus Wien. "Dabei ging es in erster Linie einmal darum, den Jungs die Möglichkeit zu geben, sich auf Wettkampfniveau auf die Abläufe bei so einem Auswahlspiel einzustellen und diese kennenzulernen. Bedanken möchte ich mich bei Franz Egger und der Union Wolfern für die perfekte Organisation dieses Testspieltages", meint ein zufriedener Jürgen Rogl nach dem 4:2-Sieg der Oberösterreicher. Insgesamt standen mit Paulo Gmeiner, Tobias Hochbaumer, Raphael Pesu, Constantin Czepl und Kevin Rauch gleich 5 Spieler des LAZ Steyr im Kader.

Auch die Mädchen testeten gegen die Mädchenauswahl aus Wien. Das Spiel ging mit 2:4 verloren. Im Kader stand mit Grgic Antonella auch das einzige Mädchen des LAZ Steyr, das auch zum 2:4 traf.

Der JG 2007 verabschiedet sich

Bei nahezu tropischen Temperaturen durften wir den Jahrgang 2007 am vergangenen Freitag mit einer Runde Soccergolf verabschieden. Danach ging es nach Weichstätten zum Gasthaus Dutzler, wo wir noch einen gemütlichen Abend verbringen konnten. Besonders die letzten 1 1/2 Jahre waren für unsere Jungs keine leichte Zeit, und trotzdem dürfen wir froh sein, früher als die meisten anderen wieder mit dem Trainieren begonnen zu haben. Die Jungs gaben stets ihr Bestes und hielten auch in der Phase des Distance-Trainings diszipliniert durch.

Wir wünschen euch alles Gute, viel Erfolg in sportlicher Hinsicht, aber viel wichtiger noch, bleibt gesund!

Unterlassungserklärung

Unterlassungserklärung

 

In der Rechtssache des Rechtschutzverbandes der Fotografen Österreichs (RSV) und seines Mitgliedes GEPA pictures GmbH, Stadionplatz 2/Top 5, 8041 Graz, vertreten durch die Steinmayr & Pitner Rechtsanwälte GmbH, erklärt LAZ Steyr hiermit rechtsverbindlich, es zu unterlassen, Lichtbilder, deren Hersteller die GEPA pictures GmbH ist, ohne Werknutzungsbewilligung und insbesondere ohne einer entsprechenden Herstellerbezeichnung, zu veröffentlichen.

 

Tutorials unseres Physios

In regelmäßigen Abständen versorgt uns unser Physiotherapeut Alexander Holemar mit Videos bzw. Tutorials zu interessanten Themen aus dem Bereich der Physiotherapie, die besonders für unsere Spieler und Spielerinnen eine wichtige Bedeutung haben. Aktuell ist es eine Anleitung zum Anlegen von Tapeverbänden im Zuge einer Bänderverletzung oder Ähnlichem!
Zur Sammlung der Tutorials geht´s hier lang!

Trainingsstart geglückt

Seit einem Monat dürfen die Spieler und Spielerinnen wieder im LAZ trainieren. Trainer und Spieler freuten sich natürlich sehr darüber, auch wenn viel Vorbereitungszeit und Anspannung damit verbunden war. Der Gedanke, alles richtig zu machen, begleitet uns seitdem. Mithilfe eines Präventionskonzeptes des OÖFV, mithilfe der Eltern und Spieler, und natürlich mithilfe des gesamten Trainerstabes ist es uns aber gelungen, einen bisher reibungslosen Trainingsablauf auf die Beine zu stellen, und somit wieder etwas Normalität für unsere Spieler und Spielerinnen zurück zu bringen. 

kinderBRAUCHENsport.at

Als LAZ sind wir uns unserer in dieser schwierigen Situation privilegierten Rolle bewusst, mit unseren Talenten seit einer Woche wieder trainieren zu dürfen. Gleichzeitig wissen wir aber auch, wie wichtig es für alle Kinder und Jugendlichen ist, Sport zu betreiben bzw. ihrem geliebten Hobby nachgehen zu dürfen. Deshalb unterstützen wir die Aktion "kinderBRAUCHENsport.at" und hoffen, dass alle Vereine und Nachwuchsmannschaften bald wieder trainieren dürfen. Denn eines ist klar, es gibt keine Spitze ohne Breite!

Trainingsstart

Noch ist es uns leider nicht erlaubt, den Trainingsbetrieb in gewohnter Weise wieder aufzunehmen. Wir hoffen allerdings, schon bald wieder gemeinsam mit den Jungs und Mädchen zumindest in Kleingruppen auf dem Platz stehen zu dürfen. Deshalb beginnen wir nun diese Woche wieder intensiv mit dem Training, das vorerst noch alleine und zuhause durchgeführt werden muss, und wo natürlich noch sehr viel im Fitnessbereich gearbeitet wird. Sowohl dem HK als auch dem VK wurde ein Trainingsprogramm übermittelt, welches bis zum erhofften Trainingsbeginn in 1-2 Wochen absolviert werden muss, um schnellstmöglich wieder an fußballspezifischen Inhalten am Platz arbeiten zu können. 

Frohe Weihnachten

Ein in vielen Bereichen aufregendes Jahr geht zu Ende. Vieles blieb uns verwehrt, vieles konnten bzw. durften wir in altbekannter Form nicht so durchführen, wie wir uns das alle vorgestellt hatten. Das Sportliche rückte in den Hintergrund, anderes in den Vordergrund. Ein kleines Virus zeigte uns, worauf es zu achten gilt und was wirklich wichtig im Leben ist. Und trotzdem wünschen wir uns alle, dass es im Jahr 2021 wieder in Richtung eines normalen Lebens geht. Dies wünschen wir uns alle nicht nur für uns, sondern auch für unseren heißgeliebten Sport. 
In diesem Sinne wünscht das LAZ Steyr allen Spielern und Spielerinnen, allen Eltern, Vereinsvertretern und Sponsoren sowie dem gesamten Trainerteam ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein neues und hoffentlich gesundes Jahr 2021!

Musterschüler der jüngeren Geschichte

Die Einberufung zweier ehemaliger LAZ Steyr-Spieler ins A-Team (Schlager, Balic) für die nächsten Spiele nehmen wir zum Anlass, um nachzusehen, wie es eigentlich den Abgängern der letzten Jahre geht. 
Über besonders viele Abgänger in Akademien durften wir uns bei den Jahrgängen 2003 und 2004 freuen. Mit dem Jahrgang 2004 konnten wir uns ja auch erstmalig über den Gesamtsieg beim Futsal-Konvent freuen, doch was ist aus den Spielern und Spielerinnen seit dem Verlassen des LAZ-Steyr geworden?
Alexander Michlmayr steht derzeit bei den FC Juniors OÖ unter Vertrag und feierte in der vergangenen Saison sein Debüt in der 2. Bundesliga. Dabei durfte er auch gleich einen Treffer bejubeln, das 2:1 Siegestor gegen Wacker Innsbruck. Heuer steht Alex bei 8 von 9 möglichen Ligaeinsätzen und einem Tor beim 1:1 gegen die Young Violets. Außerdem hat Alex bisher auch schon 4 Länderspiele von der U16 bis zur U18 bestritten, dabei aber noch nicht ins Tor getroffen.
Aaron Sky Schwarz steht derzeit beim SK Rapid unter Vertrag, er unterschrieb mit Beginn der Saison 2020/2021 einen Jungprofivertrag. Aufgelaufen ist er bisher aber noch für die U18 der Wiener und wir warten gespannt auf sein Debüt bei den Profis in der ersten oder zweiten Mannschaft, die ja in Österreichs zweithöchster Spielklasse spielt. Insgesamt weist Sky aber bereits 20 Länderspiele in diversen Jugendnationalteams des ÖFB auf. Dabei durfte er auch bereits 2 Tore bejubeln. 
Tolgahan Sahin wechselte als zweiter Spieler aus Steyr nach Xaver Schlager in der Akademie von Red Bull Salzburg. Auch Tolga durfte sich bereits über einen Jungprofivertrag freuen, spielt aber ebenso noch für die U18 Akademiemannschaft der Bullen aus Salzburg. Auch hier darf man auf sein Debüt beim FC Liefering gespannt sein. Tolga kann aber auch schon 14 Länderspiele für den ÖFB aufweisen, zuletzt kam er beim 1:0 Sieg der U17 gegen Slowenien zum Einsatz. 
Miriam Sterrer wechselte nach dem LAZ ins FFZ Linz und damit auch zur Union Kleinmünchen. Dort feierte sie im Frühjahr 2019 ihr Debüt in der 1. Frauenbundesliga. Nach dem Abstieg der Linzerinnen gehört sie seit 1 1/2 Jahren zur Stammelf in der 2. Bundesliga. Nach dem coronabedingten Abbruch im Vorjahr steht sie heuer bei 2 Saisontoren und wurde im Oktober 2020 ins U19 Nationalteam einberufen und nahm an einem einwöchigen Lehrgang teil. Beim dort stattgefundenem Testspiel erzielte sie auch ihr erstes Länderspieltor.

Fußballverband will sensibilisieren

Workshop im LAZ Steyr

Im Rahmen des Vereinscoaching-Projektes des OÖFV nahmen die Trainer des LAZ Steyr an einem Workshop der Kinder- und Jugendanwaltschaft (KiJA) zum Thema "Sexualisierte Gewalt, mein Körper gehört mir" teil. Bei diesem hochsensiblen Thema ging es in erster Linie darum, unsere Trainer zu informieren und sie zu sensibilisieren, auf etwaige Hinweise aufmerksam zu werden. 
Der Workshop fand in unserer Partnerschule SMS Steyr statt, und der Fernsehsender LT1 berichtete davon!
Beitrag hier zu sehen!

 

Bericht auf der Homepage des OÖFV!

VK Spiel gegen Ried

Im gestrigen Ausbildungsspiel gegen den VK aus Ried trafen wir auf einen sehr spielstarken Gegner. Unsere Jungs hielten aber gut dagegen und konnten das Spiel über weite Strecken offen gestalten. Viele Schwerpunkte aus den letzten Trainingswochen wurden dabei gut umgesetzt. Individuelle Fehler führten allerdings immer wieder zu gefährlichen Torchancen und Abschlüssen der Gäste. Diese gilt  es zu vermeiden, dann dürfen wir auch positiv in Richtung Sepp Fuchs Cup schauen, der am kommenden Sonntag in Bad Leonfelden ausgetragen wird.

Vorkader-Vergleichsspiel vs LAZ Mostviertel

Am morgigen Mittwoch (9.9.2020) testet unser jüngster VK-Jahrgang 2010 gegen die Alterskollegen aus dem LAZ Mostviertel. Beginn des Spiels ist um 17:00 Uhr auf der Anlage in Wolfern. 

Kader:

Arnautovic, Fürweger, Kapeller, Karner, Minixhofer, Mößlberger, Neuninger, Ramsebner, Sekic, Smajlovic, Wimmer

Trainer zeigen sich zufrieden

Nach der langen Coronapause war es gestern dann endlich wieder so weit. Die Jungs des Haupt- und Vorkaders durften sich endlich auch wieder im Dress des LAZ beweisen. Auf der tollen Sportanlage von Bad Wimsbach traten wir gegen das LAZ Wels an. Der Hauptkader spielte dabei 4 Viertel zu je 25 Minuten. Nachdem es gegen Ende des 1. Viertels zu einem sintflutartigen Regenguss kam, wurde die Partie für etwa 30 Minuten unterbrochen und in weiterer Folge am Kunstrasen fertig gespielt. Trainer Rogl zeigte sich vor allem mit dem ersten, dritten und vierten Spielabschnitt zufrieden. Die Vorgaben, welche den Spielern vor dem Match mitgegeben wurden, konnten dabei gut umgesetzt werden. Dabei wurde hauptsächlich auf das Spiel mit dem Ball wert gelegt. Auch wenn das Spiel am Ende knapp verloren ging, passte Einsatz und Kampfgeist bei unserer Mannschaft. In Zukunft werden wir im Training aber weiterhin daran arbeiten, vor allem im Ballbesitz spielerische Lösungen zu finden und versuchen, noch etwas mehr Torgefahr auszuüben.

Im Spiel des Vorkaders (3 Drittel zu 25 Minuten) konnten unsere Jungs erst ab dem 2. Drittel überzeugen. Während im ersten Spielabschnitt noch sehr fehleranfällig und mutlos agiert wurde, konnte sich die Mannschaft danach erheblich steigern und zeigte phasenweise tollen Kombinationsfußball. So wurden viele Torchancen erspielt, von denen auch einige sehr sehenswert zum Erfolg geführt haben. Besonders erfreulich war dabei auch das Auftreten unserer jungen Spieler, die ohne Probleme mit dem älteren Jahrgang mithalten konnten und unbeschwert und mutige auftraten.

Sichtung vor Ort

Einteilung der Vereine zur Sichtung vor Ort
Einteilung der Vereine zur Sichtung vor Ort

Aufgrund der Corona-Pandemie und der sich daraus ergebenden Verordnungen war es uns in diesem Frühjahr nicht möglich, die Sichtung vor Ort wie gewohnt durchzuführen.

Für heuer gibt es daher drei Termine für den Jahrgang 2011. Alle Trainings der Sichtung vor Ort finden an diesen Terminen am Rennbahnplatz in Steyr statt.

 

07.September 17:00-18:30 Uhr

14. September 17:00-18:30 Uhr

 

21. September 17:00-18:30 Uhr

 

Danach werden die gesichteten Spieler in 2. Staffeln zu je ca. 20 Spieler eingeteilt und abwechselt wöchentlich im Rahmen des normalen Sichtungsprozesses von uns gesichtet.

 

28. September: Staffel 1 und 2 + Elternabend!

 

05. Oktober: Staffel 1

11. Oktober: Windtner Cup

12. Oktober: Staffel 2

19. Oktober: Staffel 1

28. Oktober: Staffel 2 (Achtung Mittwoch, da Montag Feiertag ist)

02. November: Staffel 1

 

09. November: Staffel 2

 

Nach dem Trainingslager ist vor dem Trainingsstart

Nach dem trotz coronabedingten Einschränkungen  gelungenen Trainingslager startet mit dem morgigen Tag wieder der reguläre Trainingsbetrieb. Dabei wird in den Ferien im HK wöchentlich 3x (Mo, Di, Do) und im VK 2x (Di und Do) trainiert.

 

Am Montag und Donnerstag startet das Training jeweils um 10.00 Uhr, am Dienstag um 16:00 Uhr!

 

Auf eine erfolgreiche Saison 2020/2021 freut sich das Team des LAZ Steyr!

 

Übrigens, der Termin für das nächste Trainingslager steht auch schon fest: 25. - 30. Juli 2021!

Jahrgang 2006 verabschiedet sich

Mit einer Runde Soccergolf und einem gemütlichen Essen im Gastgarten des GH zur Sonne verabschieden wir uns vom JG 2006.
Wir wünschen allen Spielern alles Gute für die Zukunft und den größtmöglichen sportlichen Erfolg. Ein großes Danke gilt auch den Eltern für die jahrelange gute Zusammenarbeit!
Liebe 2006er, es war uns eine Ehre!

Trainingslager findet auch heuer statt

26. - 31. Juli in Radstadt

Lange Zeit wussten wir nicht, ob das Trainingslager, mit dem wir jedes Jahr die neue Saison eröffnen, stattfinden kann. Umso mehr freut uns, dass es nun doch möglich sein wird, auch heuer wieder nach Radstadt zu fahren. 

Wir fahren am Sonntag, 26. Juli um 08:00 Uhr wie gewohnt vom Parkplatz Leiner in Steyr ab.

 

Nun gilt es für das Trainerteam in der verbleibenden Zeit endgültig beide Kader für die Saison 2020/2021 zu definieren. Denn nach dem letzten Training des Sichtungskaders bleibt nur wenig Zeit, bis wir dann in der historischen Stadt Radtstadt mit der neuen Saison starten.

Ab morgen wieder alle Jahrgänge im Training

Mit dem morgigen Tag dürfen wir auch wieder mit den Spielern des Sichtungskaders trainieren. Dies bietet uns natürlich kurz vor Saisonschluss nochmals die Chance, jenen Spielern genau auf die Füße zu schauen, die sich für die kommende Saison um Plätze im Vorkader bewerben.

Im Dreitagesintervall werden wir nun noch bis 1. Juli insgesamt sechsmal mit den Burschen trainieren. Wir freuen uns darauf!

Traumeinstand bei Profidebüt

Alexander Michlmayr beim LAZ Trainingslager in Radstadt
Alexander Michlmayr beim LAZ Trainingslager in Radstadt

 

Alexander Michlmayr, Jahrgang 2003 und LAZ-Abgänger im Jahr 2017, feierte am vergangen Samstag gemeinsam mit Marco Sulzner, ebenfalls JG 2003, sein Debüt bei den Profis des FC Juniors OÖ. 

Im Spiel gegen Wacker Innsbruck war Alexander von Beginn an dabei und traf kurz vor der Pause zum entscheidenden 2:1 für die Linzer. Marco Sulzner wurde in der 77. Minute eingewechselt und half mit, Vorsprung über die Runden zu bringen. Für beide war es als ein gelungener erster großer Schritt, um bei den Profis Fuß zu fassen und wir wünschen ihnen natürlich auch für ihre zukünftigen Aufgaben nur das Beste!

Erfolgreicher Trainingsstart nach Corona

Mit viel Vorfreude aber auch enormer Anspannung wartete man im Team des LAZ auf den Trainingsstart am Montag und Dienstag nach der langen und erzwungenen Coronapause. Nach den ersten beiden Trainingstagen, die Einheiten sowohl im HK als auch im VK beinhalteten, kann man aber vor allem mit der Disziplin aller Beteiligten mehr als zufrieden sein. Allen Trainern und Spielern ist die Situation bewusst und wir halten uns dabei sehr genau an die Vorgaben. Obwohl für viele noch etwas ungewohnt, merkte man besonders den Jungs die große Freude an, endlich wieder am grünen Rasen stehen zu dürfen. Jetzt gilt es einfach, die verbleibenden Trainingstage bestmöglich zu nutzen, dabei soll aber vor allem auch der Spaß im Vordergrund stehen!

Auch bei uns rollt der Ball wieder

Ab 18. Mai darf auch im LAZ wieder trainiert werden

Mit der Verordnung der Bundesregierung ist es auch uns wieder erlaubt, ab 18. Mai in Kleingruppen zu trainieren. Lange haben wir auf diese Nachricht gewartet und freuen uns schon sehr darauf, die Spieler und Spielerinnen auf dem Platz begrüßen zu dürfen.

Derzeit laufen die Planung bzgl. Gruppeneinteilung, Trainingszeit usw. Sobald es dazu einen konkreten Trainingsplan gibt, werden Spieler und Eltern von uns darüber informiert.

Endlich geht´s wieder los, wir freuen uns!

OÖFV bietet Onlinekurse für Jugendliche an!

Top-Speaker inspirieren Jugendliche

Gerade in Zeiten einer Krise rückt das Thema Weiterbildung bzw. lebenslanges Lernen besonders in den Fokus. Die Initiative Learn4Life  bietet passend dazu eine Webinar-Reihe mit Top-Speakern an, die sich speziell an junge Menschen richtet. Gerade in Momenten, in denen es laut und chaotisch wird, ist es wichtig, innere Ruhe und einen kühlen Kopf zu bewahren und optimistisch zu bleiben. Persönlichkeitsentwicklung und das richtige Mindset sind wichtige Werkzeuge, die dabei helfen. Nützliche Impulse  liefern bekannte Persönlichkeiten wie Florian Gschwandtner, der einer der Top-Speaker ist.

 

Learn4Life ist an den OÖ FUSSBALLVERBAND herangetreten, der diese Maßnahme gerne unterstützt und das Angebot den zahlreichen Nachwuchsspielern ans Herz legt. Persönlichkeitsentwicklung ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für einen erfolgreichen Fußballer – deshalb bietet sich nun die tolle Chance, sich von absoluten Profis inspirieren zu lassen.

 

Die Webinare finden ab 22. April immer mittwochs um 18 Uhr statt. Learn4Life stellt das Angebot den Jugendlichen, Eltern und natürlich allen anderen Interessierten kostenlos zur Verfügung. Alle Infos zu der Initiative und den Speakern sowie den Link zum Webinar gibt es hier: www.learn4life-austria.at

 

OÖFV

Doppelpass-Artikel über die Arbeit in den LAZ des OÖFV

Den aktuellen Doppelpass des OÖFV gibt es hier auch zum Download!

Quelle: OÖFV Doppelpass
Quelle: OÖFV Doppelpass

Was wurde aus?

Xaver Schlager mit Kevin Müller und Jürgen Rogl
Xaver Schlager mit Kevin Müller und Jürgen Rogl

In einer neuen Rubrik werden wir nach und nach ehemalige Spieler des LAZ Steyr vorstellen. Wie läuft es bei ihren Karrieren seit dem Abgang aus dem LAZ? Wo spielen sie, welche Erfolge durften bereits gefeiert werden?

 

 

Den Beginn machen wir mit Christian Ramsebner!

Zu den Artikeln!