Talenteförderstruktur in OÖ

Seit dem Jahr 2000 wird in Österreich ein ganz neuer Weg hinsichtlich Jugend- und Talenteförderung bestritten: „Der österreichische Weg“ wurde vom Österreichischen Fußballbund (ÖFB) initiiert, der „ein Projekt zur Ausbildung von Nachwuchsspielern und Trainern bezeichnet“ (DI Friedrich Stickler o.J.; ehemaliger ÖFB-Präsident).

 

An diesem Weg orientiert sich auch die Struktur der Talenteförderung in Oberösterreich, die wie folgt ausschaut:


Bis U-9 Jahrgang:                   Vereine als breite Basis der Talenteförderung


U-10 Jahrgang:                       LAZ-Sichtungskader

                                                           -> 12 x Sichtungskader in OÖ

                                                           -> ca. 25 Trainingseinheiten / 5 Turniere pro Saison

                                                           -> zusätzlich zum Vereinsfußball

                                                           -> Ziel: Richtige SpielerInnen für LAZ-Vorstufe identifizieren

 


U-11/12 Jahrgang:                 LAZ-Vorkader

                                                           -> 8 x Vorkader in OÖ

                                                           -> ca. 80 Trainingseinheiten / mehrere Turniere pro Saison

                                                           -> zusätzlich zum Vereinsfußball

                                                           -> Ziel: - Individuelle Weiterentwicklung der SpielerInnen

                                                                           in Technik/Taktik

                                                                         - Sichtungsplattform für LAZ-Hauptkader


U-13/14 Jahrgang:                 LAZ-Hauptkader

                                                           -> 4 x Hauptkader in OÖ (Ried, Wels, Steyr, Linz)

                                                           -> ca. 200 Trainingseinheiten / mehrere Turniere pro Saison

                                                           -> SpielerInnen bestreiten im Stammverein nur noch Spiele,

                                                                zusätzliches Training ist nicht mehr vorgesehen

                                                           -> Ziel: - Individuelle Weiterentwicklung der SpielerInnen

                                                                          in Technik/Taktik, Persönlichkeit, körperliche Fähigkeiten

                                                                         - Sichtungsplattform für Akademien

U-15/16/17/18 Jahrgang:      Akademie

                                                           -> 2 Akademien in OÖ (Linz, Ried) bzw. St. Pölten (Mädchen)

                                                           -> ca. 250 Trainingseinheiten pro Saison

                                                           -> Meisterschaftsbetrieb in der ÖFB-Jugendliga

                                                           -> Ziel: Entwicklung zum LeistungssportlerIn / ProfifußballerIn